Zeckenimpfung

Geschützt bei Aktivitäten in der Natur

Zeckenimpfung in der Vindonissa Rotpunkt Apotheke Windisch
Illustration: Kika Fuenzalida (mixkit.co)

Mit der Zeckenimpfung schützen Sie sich aktiv vor FSME-Viren, damit vor einer möglichen Hirnhautentzündung. Geniessen Sie Ihre Zeit in der Natur entspannt und ohne böse Überraschung. Bei uns in der Vindonissa Apotheke in Windisch können Sie sich einfach und ohne Wartezeit impfen lassen.

Die Zeckenimpfung ist besonders empfehlenswert für Personen, die sich oft im Freien und der Natur aufhalten. Die Zeckenimpfung schützt gegen die FSME (Frühsommer­meningo­enzephalitis)-Viren und wird vom Bundesamt für Gesundheit aufgrund des starken Anstiegs und der hohen Anzahl von Zecken­enzephalitisfällen im Jahr 2018 für die ganze Schweiz mit Ausnahme der Kantone Tessin und Genf empfohlen. FSME-Viren können eine Hirnhautentzündung auslösen, die nur symptomatisch behandelt werden kann.

Gegen den zweiten durch Zecken übertragenen Krankheitserreger, die Borreliose-Bakterien, gibt es keinen Impfstoff. Eine entsprechende Erkrankung (Lyme-Borreliose) kann durch Antibiotika ursächlich behandelt werden. Eine zeitnahe Entfernung der Zecke hilft das Risiko zu senken. Bei uns in der Apotheke können Sie sich einfach und ohne Wartezeit die Zecken entfernen lassen.

In unserer Vindonissa Rotpunkt Apotheke in Windisch, Region Brugg, können Sie sich sicher und in nur 10 Minuten impfen lassen.

Kosten: CHF 18.00 + Impfstoff CHF 47.35 (für einen kompletten Impfschutz werden drei Impfungen benötigt, für die Auffrischung nur eine Impfung)
Zeitaufwand: 10 Minuten

Wie funktioniert die Zeckenimpfung?

Mit der Zeckenimpfung können Sie sich gegen die FSME-Viren schützen. Ganz einfach, schnell und günstig in der Vindonissa Rotpunkt Apotheke in Windisch. Ihre erste Anlaufstelle in der Region Brugg.

Zeckenstiche können schwerwiegende Folgen haben, denn bei einem Zeckenstich können verschiedene Erreger und Krankheiten übertragen werden. Die häufigsten sind Lyme-Borreliose und die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME). FSME-Viren können eine Hirnhautentzündung auslösen, gegen die es weder Arzneimittel noch eine Therapie gibt. Der einzige Schutz gegen FSME: Die Zeckenimpfung!

Wer sollte sich impfen?

Die Zeckenimpfung ist besonders empfehlenswert für Personen, die sich gerne im Freien oder in Gebieten mit viel Zecken aufhalten. Die durch Zecken übertragenen Hirnhautentzündungen nehmen jedes Jahr zu und praktisch die ganze Schweiz gilt als Risikogebiet für die Virusinfektion.

Impfablauf

Mit zwei Impfungen, im Abstand von einem Monat, erreicht man bereits einen zeitlich begrenzten Schutz. Für den vollständigen Schutz ist eine weitere Impfung nach fünf bis zwölf Monaten notwendig. Nach der dritten Impfung hält der Impfschutz zehn Jahre an. Bester Zeitpunkt für die Impfung ist während der kalten Jahreszeit.
Neben diesem normalen Impfablauf gibt es aber auch das Schnellimpfschema zu Beginn der warmen Jahreszeit. Dabei folgt die zweite Impfung bereits 14 Tage nach der ersten Impfung und die Dritte nach fünf bis zwölf Monaten.

Die Impfung erhalten Sie für 18 CHF exkl. Impfstoff gleich hier auf unserer Homepage.

Die Impfung ist nicht geeignet für Personen unter 16 Jahren und Schwangere.